Druckansicht der Internetadresse:

Logo Campus Akademie Seite drucken

Zweite Runde für das Geflüchteten-Projekt „PROFI in MINT“, die Weiterbildung für geflüchtete Akademiker*innen




Junge Frau in einer weißen Bluse und mit schwarzen Haaren sitzt in einem Hörsaal, sie blickt direkt in die Kamera

Nach dem erfolgreichen Start des Projekts „PROFI in MINT“ zum Wintersemester 2020/2021 wird die vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) geförderte Weiterbildungsmaßnahme im April 2021 in einem zweiten Durchlauf fortgeführt. Gemeinsam mit der Servicestelle Flucht und Migration des International Office sowie der Stabsabteilung KarriereService und Unternehmenskontakte bietet die Campus-Akademie für Weiterbildung auch im Sommersemester 2021 eine gezielte und bedarfsgerechte Weiterqualifizierung für geflüchtete Akademikerinnen und Akademikern aus dem MINT-Bereich an.

Ziel des Bildungsprojekts „PROFI in MINT“ ist es, geflüchtete Akademikerinnen und Akademiker aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (kurz: MINT) auf den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten und im besten Falle in diesen zu überführen. Diese Geflüchteten verfügen zwar über einen akademischen Hochschulabschluss sowie einschlägige Berufserfahrung, finden aber trotz Fachkräftemangels in Deutschland oftmals keine adäquate Beschäftigung in ihrer jeweiligen Branche. Dieses Problem schilderten auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des noch bis Ende März 2021 laufenden ersten Durchgangs.

Der im Rahmen des Projekts angebotene Zertifikatslehrgang „Technik und Management“ soll den Geflüchteten daher sprachliche, fachliche und methodische Kompetenzen vermitteln und der Vorbereitung sowie Überführung in den Arbeitsmarkt dienen. Dabei wiederholen die Teilnehmenden ihre ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen und erwerben neue Kenntnisse im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Neben den Fachsprachkursen in den Bereichen Wirtschaft und MINT werden vom KarriereService auch Veranstaltungen rund um das Thema „Bewerbung und Berufseinstieg“ angeboten. Die Teilnehmenden profitieren dabei insbesondere von der individuellen Beratung und Betreuung.

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang sind ein akademischer Hochschulabschluss im Ingenieurwesen, in einer Naturwissenschaft oder in einem vergleichbaren Studium aus dem MINT-Bereich sowie Deutschkenntnisse auf Niveau B2. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Zertifikatslehrgang „Technik und Management“ im Sommersemester 2021 ist am 15. März 2021.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerinnen bei der Campus-Akademie für Weiterbildung:

Annika Rüger und Miriam Kamm
Tel.: 0921 / 55-7323
E-Mail: profi@uni-bayreuth.de

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt