Druckansicht der Internetadresse:

Logo of the University of Bayreuth Seite drucken

Berufliche Weiterbildung an der Universität Bayreuth.

Die Universität Bayreuth ist bekannt für ihre interdisziplinäre Ausrichtung in Bachelor- und Masterstudiengängen wie Sportökonomie, Gesundheitsökonomie oder Philosophy & Economics. Ihr Angebot reicht jedoch weit über die grundständigen Studiengänge hinaus – bis hinein in die berufliche Weiterbildung. Seit ihrer Gründung im Jahre 2003 ist die Campus-Akademie an der Universität Bayreuth zuständig für das externe Weiterbildungsangebot. In berufsbegleitenden Studiengängen, Seminaren und Zertifikatskursen richtet sie sich ganz spezifisch an Berufstätige, die ihrer Karriere eine neue Wendung geben wollen. Berufliche Weiterbildung an der Universität Bayreuth zeichnet sich aus durch akademische Spitzenklasse, den einzigartigen Campus-Flair sowie exzellente Fachkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis.

Die Entstehungsgeschichte

Mit dem Ziel, an der Universität Bayreuth ein Angebot für berufliche Weiterbildung zu schaffen, wurde die Campus-Akademie im Jahr 2003 von Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann gegründet. Als erster berufsbegleitender Studiengang konnte sich der MBA Health Care Management etablieren, der bis heute Bestand hat, gefolgt vom MBA Sportmanagement. Nach und nach folgten der LL.M. Sportrecht, der MBA Marketing & Sales Management sowie zuletzt der MBA Verantwortung, Führung und Kommunikation. Ziel der Campus-Akademie ist es, durch berufliche Weiterbildung Berufstätigen dabei zu helfen, mehr aus ihrer individuellen Karriere zu machen. Ob dies nun eine berufliche Weiterqualifizierung darstellt, ein Quereinstieg in eine ganz neue Branche oder aber eine Weiterentwicklung aufgrund persönlicher Interessen, bleibt jeder und jedem selbst überlassen. Auf einem breiten Spektrum an Themenfeldern und Formaten bietet die Campus-Akademie Weiterbildungsinteressierten ein Sprungbrett hin zur nächsten Station der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Die Universität

Als eine der jüngsten Universitäten Deutschlands wurde die Universität Bayreuth im Jahre 1975 gegründet. Sie setzt auf ein sich ständig erweiterndes Studienrepertoire, das sich immer wieder an die aktuellen Bedarfe anpasst und insgesamt sieben Fakultäten aufweist. Im Times Higher Education (THE) Young University Ranking belegt sie Platz 45 unter den weltweit besten 475 Universitäten, die nicht älter als 50 Jahre sind. Auch in den regelmäßig erhobenen CHE-Rankings bewegt sie sich vielfach in den oberen Rängen. Mit der Campus-Akademie stellt sie für die berufliche Weiterbildung ein Angebot bereit, welches an das grundständige Studienangebot angelehnt ist, sich jedoch insbesondere nach den Bedarfen in der Region sowie den dort angesiedelten mittelständischen Unternehmen richtet.

Die Zielrichtung: Third Mission

In ihrer hochschulpolitischen Leitlinie hat sich die Universität Bayreuth einer „Third Mission“ verpflichtet. Ziel der „Third Mission“ ist der Wissenstransfer von der Universität Bayreuth hinein in die Gesellschaft und in die Wirtschaft. Erkenntnisse, Wissen und Forschungsergebnisse aus dem Uni-Kosmos sollen so ihren Weg von der Theorie in die Praxis finden. Berufliche Weiterbildung spielt in diesem Kontext eine besondere Rolle: Sie ist das Bindeglied zwischen Universität und privater Wirtschaft. Aus diesem Grund ist es ein wichtiges Ziel der Hochschulleitung und ihrer strukturellen Ausrichtung für die kommenden Jahre, die berufliche Weiterbildung auf dem Bayreuther Campus für die Zukunft weiter zu stärken.

Das Angebot

Auf Basis fachlich herausragender Fakultäten und Profilfelder generiert sich die berufliche Weiterbildung an der Campus-Akademie. Als eigenständige Organisationseinheit der Universität Bayreuth ist sie die Trägerin aller externen Weiterbildungsprogramme. Dabei ist der „Campus im Grünen“ Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten und bietet Platz zur individuellen Entfaltung. Die Campus-Akademie vereint praxisrelevante berufliche Weiterbildung auf universitärem Niveau mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, bester Verpflegung und Betreuung. Hier findet berufliche Weiterbildung in einzelnen Seminaren, Zertifikatskursen bis hin zu Studiengängen statt. Das Know-how fließt gleichermaßen in die Umsetzung von individuellen Schulungen für Firmen und spezielle Zielgruppen ein – maßgeschneidert und flexibel. Um den Teilnehmenden und Studierenden möglichst viel Flexibilität zu gewährleisten, findet die berufliche Weiterbildung auch digital oder in hybrider Form statt. Thematisch stehen insbesondere die Bereiche Sport, Gesundheit, Nachhaltigkeit/Ethik sowie BWL und Jura für die berufliche Weiterbildung an der Campus-Akademie im Vordergrund. Für die fachliche Ausgestaltung zeichnen sich Dozierende aus Wissenschaft und Praxis verantwortlich, die auf ihrem jeweiligen Fachgebiet renommiert sind.

Die Teilnehmenden

Während es für die berufsbegleitenden Studiengänge Voraussetzung ist, ein erstes Studium abgeschlossen zu haben, ist dies für die kürzeren Programme nicht der Fall. Teilnehmen können alle, die fest im Berufsleben stehen und dort bereits erste Berufserfahrung gesammelt haben. Regelmäßig bietet die Campus-Akademie auch berufsbegleitende Wissenstransferprojekte an, die durch den Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Hiervon können beispielsweise Mitarbeitende bayerischer KMU profitieren. Dabei möchte die Campus-Akademie insbesondere Teilnehmende aus der Region fördern. Denn Oberfranken gilt als demographisch gefährdete Region, die in den kommenden Jahren zunehmend einen Fachkräftemangel durch die Abflachung der Bevölkerung zu spüren bekommen wird. Berufliche Weiterbildung soll hier Abhilfe schaffen, gezielt fördern und dort Wissen vermitteln, wo es dringend benötigt wird.

Das Team

Das Team der Campus-Akademie, welches sich um den Gründer Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann, zentriert, ist interdisziplinär zusammengesetzt. Es kümmert sich um die Konzeptionierung und Umsetzung der Weiterbildungsangebote, um die Belange der Teilnehmenden sowie administrative Prozesse. Auch Wissenstransferprojekte für die berufliche Weiterbildung werden vom Team akquiriert, betreut und umgesetzt. Bei allen Fragen rund um das Angebot steht das Team der Campus-Akademie zur Verfügung und ist auf allen Kanälen erreichbar. Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten.

Der Service

Die Angebote für berufliche Weiterbildung bei der Campus-Akademie gehen mit einer engen Betreuungsleistung durch die jeweiligen Projektbetreuenden einher. Das Team kümmert sich um Ihre Anliegen, hat stets ein Ohr für Ihre Fragen und Bedarfe und ist persönlich für Sie erreichbar. Diese Serviceleistung verknüpfen wir mit einem facettenreichen Rahmenprogramm wie Abendveranstaltungen und Restaurantbesuchen sowie der Möglichkeit, sich vor Ort mit anderen Teilnehmenden sowie Dozierenden zu vernetzen. Weiterhin bietet die Campus-Akademie für viele Formate die Möglichkeit an, sich im E-Learning der Universität Bayreuth mit weiterem Infomaterial passend zum jeweiligen Thema zu versorgen. Berufliche Weiterbildung soll dabei abwechslungsreich, praxisnah und auf fachlich herausragendem Niveau vermittelt werden.

Ihre Fragen

Wer sich für berufliche Weiterbildung entscheidet, wird zunächst mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert: Welche Voraussetzungen brauche ich für ein berufsbegleitendes Studium, wie könnte ich eine Förderung für meinen Kurs erhalten und welche berufliche Weiterbildung ist überhaupt die richtige für mich? Unser Team berät Sie gerne und kompetent zu all den Fragen, die sich im Verlaufe dieses Prozesses stellen. Sie haben bereits eine erste Frage? Vielleicht finden Sie die Antwort in unseren FAQs. Oder Sie stellen uns Ihre Frage schnell und einfach über unser Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück!

Interessant für Sie:

Mehr über uns erfahren Sie hier

Bayreuth entdecken

Gleichwohl bekannt für seine Festspiele, hat Bayreuth doch weit mehr zu bieten als das: Interkulturell, aufgeschlossen und innovativ erweist es sich als lebenswerte Stadt mit Entfaltungspotenzial. Weitere Infos

Kinowerbung 2022

Die Campus-Akademie für Weiterbildung der Universität Bayreuth auf der ganz großen Leinwand: Unser Kinowerbeclip steht ganz im Zeichen von #weiterlernenweiterkommen. Jetzt ansehen

Mitgliedschaft DGWF

Wir sind aktives Mitglied der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. und sind hierbei derzeit im Sprecherrat der Landesgruppe Bayern vertreten. Weitere Infos

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt