Druckansicht der Internetadresse:

Logo of the University of Bayreuth Seite drucken
Curriculum

LL.M. Sportrecht

Mit dem Master of Laws (LL.M.) Sportrecht wird das seit Jahrzehnten im Bayreuther Sportrecht bekannte Ausbildungskonzept auf den Weiterbildungsbereich für Berufstätige übertragen. Neben der Vermittlung notwendiger und spezifischer Fachkenntnisse in den relevanten Sportrechtsbereichen erlernen die Teilnehmenden auch die für die Beurteilung sportrechtlicher Problemstellungen bedeutsamen sportökonomischen und medizinischen Grundlagen. Die Teilnehmenden des intra- und interdisziplinär angelegten Weiterbildungsstudiengangs erwerben die Fähigkeit, Fragestellungen in sportrechtlich relevanten Themengebieten mit sportökonomischem und nationalem sowie internationalem Bezug zu erkennen, selbständig und eigenverantwortlich zu analysieren und einer Lösung näher zu bringen.


Fünf Gründe für den LL.M. Sportrecht

1. Fundierte Weiterbildung in allen sportrelevanten Rechtsbereichen

2. Erarbeitung der Inhalte in Kleingruppen

3. Ausgezeichneter Ruf der Universität Bayreuth im Bereich der Rechtswissenschaften

4. Heterogenes Dozierendenteam aus Wissenschaft, anwaltlicher Praxis und Sportmanagement

5. Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere im Sportrecht


Weitere Informationen zum LL.M. Sportrecht

Termine & Key FactsEinklappen
  • Studienstart: 17. November 2023
  • Bewerbungsschluss: 30. September 2023
  • Abschluss: LL.M. Sportrecht (90 ECTS)
  • Start: Sommer- und Wintersemester
ZielgruppeEinklappen

Der Weiterbildungsstudiengang LL.M. Sportrecht richtet sich an Personen, die eine verantwortliche Funktion mit Bezug zu rechtlichen Fragestellungen der Sportbranche einnehmen oder anstreben. Somit ist das Studium sowohl für Jurist:innen als auch für Nicht-Jurist:innen offen.

Der berufsbegleitende LL.M. Sportrecht an der Universität Bayreuth ist interessant für:

  • Interessierte aller Branchen mit Bezug zum Sportbereich
    Sie haben eine leitende oder beratende Funktion als (juristische:r) Mitarbeiter:in und möchten sich im Sportrecht auf hohem Niveau weiterqualifizieren.
  • Interessierte aus der Sportbranche
    Sie arbeiten in einer juristisch ausgerichteten Berufsgruppe in der Sportbranche oder in direktem Kontakt zu Sportorganisationen und möchten sich branchenspezifisch weiterbilden.
  • Rechtsreferendar:innen
    Sie stehen vor dem Referendariat oder haben es bereits begonnen und möchten Ihre beruflichen Perspektiven in der Sportbranche verbessern. Dazu suchen Sie nach einer Zusatzqualifikation im Bereich des Sportrechts.
Aufbau des StudiengangsEinklappen

Das Curriculum umfasst insgesamt 90 ECTS. Einen Überblick über die einzelnen Module und dazugehörigen Lehrveranstaltungen finden Sie bei unseren Studieninhalten.

AblaufEinklappen

Der Weiterbildungsstudiengang LL.M. Sportrecht ist berufsbegleitend auf eine Studiendauer von vier Semestern angelegt. Die Präsenzphasen finden an 11 Wochenendmodulen auf dem Campus der Universität Bayreuth statt. Die Veranstaltungstermine stehen jeweils vor Studienbeginn fest und werden auf Anfrage im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Verfügung gestellt. Die Bearbeitungszeit der Masterarbeit schließt direkt an die letzte Präsenzphase an.

DozierendeEinklappen

Namhafte Dozierende aus Wissenschaft und Praxis bestreiten die ihrer Expertise entsprechenden Fachmodule. Eine Auswahl finden Sie in unserer Dozierenden-Übersicht.

ZulassungsvoraussetzungenEinklappen
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit dem Studienabschluss "Erste Juristische (Staats-)Prüfung" oder ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit Grundkenntnissen im Zivilrecht und/oder Wirtschaftsrecht oder ​ein damit gleichwertiger Abschluss
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung; hierbei ist es nicht zwingend erforderlich, dass diese im Sportbereich erbracht worden ist
  • Sprachkenntnisse: Deutsch B2
AnmeldungEinklappen

Ihre Anmeldung zum Studiengang können Sie bequem über unser Online-Formular vornehmen.

Mit der Anmeldung zum LL.M. Sportrecht erkennen Sie die Teilnahmebedingungen der Universität Bayreuth sowie der Campus-Akademie für Weiterbildung an.

KostenEinklappen

Die Studiengebühren pro Semester betragen 4.500 € inkl. Semesterbeitrag (Gesamtkosten: 18.000 €). Diese Kosten sind als Fortbildungskosten im Rahmen der Werbungskosten steuerlich absetzbar.

Sie finden hier eine Auflistung verschiedener Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Studiums.


Möchten Sie mehr erfahren?

Informationsmaterial anfordernEinklappen

Sie wünschen sich detaillierte Informationen zu Aufbau, Inhalt und Organisation des LL.M. Sportrecht? Dann fordern Sie jetzt unser Infopaket an!

Online-InformationsabendEinklappen

Das Sportrecht hat viele Facetten und tangiert sehr viele Rechtsbereiche. Wie können hier am Sportrecht interessierte Anwält:innen, Justiziar:innen, Referendar:innen und Nicht-Jurist:innen einen fundierten Einblick über relevante Gesetze und die dazugehörige aktuelle Rechtsprechung bekommen? Die Antwort liefert der wissenschaftliche Studiengangsleiter des LL.M. Sportrecht der Universität Bayreuth, Prof. Dr. Peter W. Heermann, beim Online-Infoabend.

Der nächste Informationsabend wird an dieser Stelle zeitnah kommuniziert.

Persönlicher GesprächsterminEinklappen

Sie möchten in einem persönlichen Gespräch mehr über den LL.M. Sportrecht erfahren oder offene Fragen klären? Wir beraten Sie jederzeit gerne. Vereinbaren Sie jetzt Ihren individuellen Gesprächstermin!


Ihr Kontakt für den LL.M. Sportrecht

Stefan Tselegidis von der SMAB GmbH

Stefan Tselegidis

Ihr Ansprechpartner für den LL.M. Sportrecht

Head of Network Management
Sport Management Academy Bayreuth

Stefan Zeh, Mitarbeiter bei der Campus-Akademie für Weiterbildung an der Universität Bayreuth

Stefan Zeh, M.A.

Ihr Ansprechpartner für allgemeine Fragen zur Weiterbildung
Campus-Akademie der Universität Bayreuth

Verantwortlich für die Redaktion: Stefan Zeh, Telefon: 7374

Facebook Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt