Druckansicht der Internetadresse:

Logo Campus Akademie Seite drucken
ziele

weiter lernen. weiter kommen.

Man lernt ja bekanntlich nie aus. Insofern ist es auch nie zu spät, um noch einmal die Schulbank zu drücken und das zu erlernen, was die persönliche oder berufliche Entwicklung vorantreibt. Die Campus-Akademie der Universität Bayreuth unterstützt eben diese Entwicklung ihrer Seminarteilnehmer.

Im Trend des „lebenslangen Lernens“, der bundesweit gefördert wird, soll Weiterbildung an deutschen Universitäten und Hochschulen einer immer breiteren Masse zugänglich sein. Im Sinne einer solchen „offenen Hochschule“ verfolgen die Universität Bayreuth und ihre Campus-Akademie eine gemeinsame Strategie.

Dementsprechend lautet die mittelfristige Zielsetzung der Campus-Akademie:

Bewährte Programme optimierenEinklappen

Neben den etablierten MBA-Studiengängen Gesundheitsmanagement und Sportmanagement werden erfolgreiche Zertifikatslehrgänge angeboten. Diese Programme bieten erfahrenen Berufstätigen die Möglichkeit, sich in einem speziellen Fachgebiet weiterzubilden. Das Intensivseminar „CR-Management für Praktiker“ ist ein renommiertes Beispiel. Aber auch die Bayreuth International Summer School, die im Juli 2017 bereits zum 5. Mal am Uni-Campus stattfindet, wird durch die Campus-Akademie in bewährter Weise mitorganisiert.

Neue Weiterbildungsmaßnahmen etablieren und stärken
Einklappen

Mit den Zertifikatslehrgängen „Einkaufs-Manager“ (Intensivseminar) und „Mathematischer Vorkurs für MINT-Fächer“ hat die Campus-Akademie im 2016 ihr Portfolio an offenen Kursen erweitert. Um verstärkt auf die Weiterbildungsbedarfe der Region Oberfranken eingehen zu können, engagiert sie sich im vom BMBF geförderten Forschungsprojekt QuoRO (Qualifizierungsoffensive für die Region Oberfranken). Die darin erstellte Regionalstudie zeigt auf, in welchen Themenbereichen die oberfränkische Wirtschaft universitäre Weiterbildungen wünscht. Für die Zukunft ist es daher Motivation der Campus-Akademie, diese Bedarfe durch entsprechende Angebote zu decken.

Das Profil der Universität Bayreuth durch die Weiterbildung schärfen
Einklappen

Der nationale und internationale Ruf der Profilfelder der Universität Bayreuth, die durch die fächerübergreifende, innovative und kreative Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen getragen werden, soll auf die Weiterbildung ausgedehnt werden. Im Projekt STRUKTUR 2015 (gefördert vom Bayerischen Kultusministerium) sollen dafür sowohl nicht ausgeschöpfte Potenziale, vor allem aus den Natur- und Geisteswissenschaften, als auch Forschungsergebnisse anwendungsorientiert für die Weiterbildung genutzt werden. Dies bedarf auch angepasster Lehrkonzepte, um Forschung entsprechend anwendbar zu vermitteln. Auch hier will die Campus-Akademie ansetzen, und neue Methoden und Werkzeuge zum Einsatz bringen.

Mehr erfahren über uns.

Verantwortlich für die Redaktion: Claudia Iberle

Facebook Youtube-Kanal Blog Kontakt