Druckansicht der Internetadresse:

Logo Campus Akademie Seite drucken
Smart Data Academy

Smart Data Academy

Arbeit im Unternehmen der Zukunft

Daten sind der Rohstoff der Zukunft und schon heute branchenübergreifend omnipräsent. Auch im produzierenden Gewerbe sind jährlich große Datenzuwächse zu beobachten, wodurch sich viele neue Chancen und Herausforderungen für den Arbeitsalltag ergeben. Wichtig ist eine zielgerichtete Generierung, intelligente Auswertung und wertschöpfende Nutzung von Daten mittels Technologien der Digitalisierung und der künstlichen Intelligenz. Der beim STMWK beantragte Zertifikatskurs „Smart Data Academy“ soll Unternehmen dabei unterstützen die durch die neuen Technologien vorhandenen Potentiale zu verstehen und nutzbar zu machen.

Teilnahmevoraussetzungen für Teilnehmende

  • Mindestens abgeschlossene Berufsausbildung oder höhere Qualifikation

  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Teilnahmevoraussetzung für Unternehmen

  • Alle interessierten Unternehmen mit Hauptsitz in Bayern

  • Keine Begrenzung bei Mitarbeiterzahl oder Jahresumsatz

Zielgruppe

Das Projekt ist darauf ausgerichtet, Ingenieur*innen, Techniker*innen und Fachkräften aus dem produzierenden Gewerbe die Chancen, die sich aus den Bereichen Digitalisierung, Big Data und KI in der Produktion ergeben, aufzuzeigen und einen anwendungsorientierten Wissenstransfer in die Unternehmen durchzuführen.

Lehrmethoden

Die Weiterbildungsmaßnahme findet in Webinarform statt und wird durch eine Materialiensammlung im
e-Learning der Universität Bayreuth unterstützt. Innovativ, praxisnah und digital nimmt dieses Programm Bezug auf die aktuelle Situation der Teilnehmenden und versucht diese und deren Kenntnisstand bestmöglich in die Ausgestaltung des Kurses miteinzubeziehen.

Modul 1: Big DataEinklappen
  • Einführung in Big Data
  • (Big) Data Management in Unternehmen
  • Big Data Systeme und Architekturen
  • Übersicht zu Big Data Analytics
Modul 2: Lean DataEinklappen
  • Einführung in Data Science
  • Herausforderungen und Potentiale von KI und Datennutzung
  • Methoden des Data Mining
  • Potentialanalyse im Unternehmen
Modul 3: Smarte DatengewinnungEinklappen
  • Datenverständnis und Datenquellen im Unternehmen
  • Kernaufgaben der Datenaufbereitung
  • Techniken der Datenakquise und
  • Signalverarbeitung
Modul 4: Intelligente DatenwertschöpfungEinklappen
  • Datenveredelung
  • Einführung in Machine Learning und KI-Verfahren
  • Übersicht zu Entwicklungsumgebungen
  • Modellbildung und -evaluation
Modul 5: Effiziente DatenverwertungEinklappen
  • Modelleinsatz im Betrieb
  • Techniken der Datenvisualisierung
  • Mensch-Maschine-Schnittstelle
  • Assistenzsysteme und Werkerführung
Grafische Darstellung, wie man von Smart Data zu Lean Data gelangt.
  

Das Wesentliche in Kürze

Ablauf

Jedes Modul zu je 10 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten wird an zwei Onlinetagen durchgeführt. Die Onlinetage finden einmal monatlich jeweils an einem Freitag (12:00 bis 17:00 Uhr) und einem Samstag (08:00 bis 13:00 Uhr) statt. Die Termine werden direkt nach erfolgreicher Projektbewilligung auf der Homepage der Campus-Akademie veröffentlicht.

Links

Informationsbroschüre

Onlineanmeldung

Konditionen und Gebühren

Für die Teilnahme an dem Kurs entstehen keine Kosten. Bei vollständiger und erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie das Zertifikat "Smart Data Academy" (Universität Bayreuth).

Inhaltlich verantwortlicher Lehrstuhl

Der seit 2001 tätige Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik offeriert wegweisende Kompetenzen im Bereich der Zukunfts- und Nachhaltigkeitstechnologien.

Kontakt

Stefan Zeh
Tel.: 0921 / 55-7374
stefan.zeh@uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Stefan Zeh, Telefon: 7374

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt